Loading...

Dunkle Schokolade – Saint Domingue Orange

5/5

70 % Kakaoanteil

Fruchtige südländische Aromen, exotisch mit Orangenschale gepaart und mit Krokant verfeinert.

Köstlich zu Traminer, Muskateller, Scheurebe, Muscat de Rivesaltes, Chardonnay, Rieslingen, Kerner oder Samtrot.

 

5,40 

zzgl. Versandkosten inkl. Mwst.

*bis 22° oder Kühlversand

Es sind Zahlungsmethoden zu erkennen die aufgelistet sind von rechts nach links als erstes Vorkasse, Lastschrift, PayPal, SOFORT, VISA und giropay.

Eigenschaften

Gewicht 0,068 kg
Inhalt

50 g

Bio-Zertifiziert

Nicht Bio-Zertifiziert

Kakaoanteil

70% – 79%

Anbaugebiet

Santo Domingo

Passt zu

Bränden, Weißwein

Vegan

Vegan

Bean To Bar

Nein

Loading...

Beschreibung

Die exquisite Dunkle Schokolade – Saint Domingue Orange: Ein Genuss aus Trinitario-Bohnen von Santo Domingo

Diese exklusive Saint Domingue Orange Schokolade wird aus eine Trinitario-Bohne aus Santo Domingo hergestellt. In der 70% Schokolade verbirgt sich nicht nur fruchtige, südländische Aromen, sondern auch Orangenzesten. Diese werden in unserer Manufaktur in Handarbeit produziert und verarbeitet. Hinzu kommt ein kleiner Knack durch die Verfeinerung mit Krokant.

 

Die Trinitario ist einer der wichtigen Grundsorten des Kakaos. Ursprünglich stammt sie von der Insel Trinidad. Dort entstand die Sorte im 18. Jahrhundert, nachdem der Criollo-Kakao fast vollständig durch eine Naturkatastrophe vernichtet wurde. Die Plantagen wurden damals mit Forastero-Kakao aufgeforstet, wodurch es zu einer Hybridisierung mit den Überresten der Criollo-Bäume kam. Die hieraus entstandenen Trinitario-Bohnen birgt die Resistenz der Forastero, aber den vorzüglichen kräftigen Kakaogeschmack und das ausdrucksstarke Aroma der Criollo in sich.
Eine andere Möglichkeit zur Entstehung der Trinitario wird in Venezuela erzählt. So wird angenommen, dass die Pflanzen dort entstanden sei und dann nach Trinidad übergesiedelt wurde.

Neben der exklusiven Schokolade ist die Orange ein geschmacksgebender Bestandteil.
Sie ist hier in der Form von Orangenzesten und Orangenöl verarbeitet.

Saint Domingue Edelherbe Schokolade – Genuss pur aus seltenen Criollo-Kakaobohnen

Die Orange, oder auch Apfelsine genannt, stammt ursprünglich aus China und wurde dort schon 2000 v. Chr. angebaut. Sie gelangte nach Indien und von dort aus nach Babylonien, wo sie die hängenden Gärten schmückte. Ebenso erreichte sie über Indien durch die portugiesischen Seefahrer Europa im 15. Jahrhundert. Weitere Sorten wurden auch in Afrika gefunden.
Durch Christoph Kolumbus kam die Orange nach Haiti und darauf nach Südamerika.
In Europa wurde sie in Gewächshäuser vieler Fürstenhäuser angepflanzt, von denen heute manche immer noch besuchbar sind.

Ihre Erntezeit in Europa liegt zwischen August und Mai, je nach Anbaugebiet. Das bekanntestes Produkt aus der Orange ist der Saft. Hierfür werden oftmals Früchte aus Brasilien verwendet, da hier die weltweit größte Produktmenge geerntet wird.
Neben Orangensaft wird aus der Orangenschale-Öle für Parfüme oder zum Aromatisieren von Speisen gewonnen. Des Weiteren findet sie sich auch in Teemischungen oder werden Orangenzesten daraus produziert. Welche unter anderem ebenso in dieser Schokolade verarbeitet sind.

Ein gewisser Biss wird durch den Haselnusskrokant, welcher eingearbeitet wurde, erlebt. Der verwendete Haselnusskrokant wird in eigener Herstellung produziert. Haselnusskrokant besteht aus Zucker und aus gehackten Haselnüssen. Der Zucker wird in einem Kupferkessel schrittweise geschmolzen. Ist der ganze Zucker vergangen und hat eine goldgelbe Farbe, werden die gehackten gerösteten Haselnüsse hinzugegeben. Zum Auskühlen wird er auf eine geölte Fläche gegeben und dann später in Stücke gebrochen und zerkleinert, bis die gewünschte Feinheit erreicht ist.

Danach wird er unter die Schokolade gearbeitet und per Hand dann in Formen gegossen.

 

Zu dieser herrlichen Schokolade können Bukettweine wie Traminer, Muskateller, Scheurebe, Muscat de Riveraltes, Bacchus, Ortega Riesling oder Kerner getrunken werden. Ebenso passen edelsüße Weine, wie Beerenauslese. Wer es etwas hochprozentiger mag, kann einen Orangengeist dazu genießen.

 

Versuchen Sie unsere anderen Schokoladen mit Kakao aus Santo Domingo:

Coeur de Cacao

Saint Domingue

Vitis Noir

 

In einem Geschenkpaket mit den entsprechenden Wein kann die hervorragende Schokolade als ein ausgezeichnetes Mitbringsel dienen. Für den Vatertag, aber auch Muttertag ist die Schokolade ein Präsent, welches nicht alltäglich ist. Aber auch verpackt unter dem Weihnachtsbaum oder in einem Osterkörbchen ist die Schokolade eine außergewöhnliche Idee.

Sie wollen sich etwas Gutes tun und leben eine vegane Lebensweise, dann ist diese dunkle Schokolade wie gemacht für Sie oder Sie verschenken sie an Gleichgesinnte weiter, wenn Sie etwas Besonders möchten.

 

Die Online-Bestellung von Schokolade und Pralinen kann hier im Shop von Schell Schokoladen erfolgen. Wir liefern die Schokoladen und Pralinen an die Adresse Ihrer Wahl. Wenn Sie möchten, können Sie unsere handwerklich hergestellten Produkte auch an Freunde und Familie schicken lassen. Diese werden sich sicherlich über die exklusiven Schokoladen oder leckeren Pralinen freuen.

Oder kommen Sie in unserem Café vorbei und genießen Sie ein leckeres Stück Kuchen oder Torte, aus unserer hauseigenen Konditorei, mit einer hervorragenden Tasse Kaffee. Dort bieten wir unsere exklusiven Schokoladen und Pralinen ebenfalls zum Mitnehmen an.

 

Zutaten
Edelherbe Schokolade (Kakao 70% mindestens, Kakaomasse, Zucker, Kakaobutter, kandierte Orangenschale 3%, Haselnusskrokant, Emulgator: Sojalecithin,Vanilleextrakt). Kann Spuren von Milch und Schalenfrüchten enthalten.
NährwerteAngabe pro 100 g
Brennwert/Energie2319 kJ/ 554 kcal
Fett41 g
davon gesättigte Fettsäuren24 g
Kohlenhydrate33 g
davon Zucker27 g
Eiweiß7,2 g
Salz0,02 g
**Prozent der Referenzmenge für die tägliche Zufuhr

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0,068 kg
Inhalt

50 g

Bio-Zertifiziert

Nicht Bio-Zertifiziert

Kakaoanteil

70% – 79%

Anbaugebiet

Santo Domingo

Passt zu

Bränden, Weißwein

Vegan

Vegan

Bean To Bar

Nein